Dipl. med. Sabine Walter, M.A. für Komplementäre Medizin und Kulturwissenschaften

Humanmedizinisches-Studium

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 1984-1991
  • Approbation als Ärztin, Landesamt für Versorgung & Soziales Sachsen-Anhalt, 1992 
  • Verleihung des akademischen Grades "Diplommediziner", Ärztekammer Sachsen-Anhalt, 1991

Facharztausbildung

  • Klinikum "Dorothea Christiane Erxleben", Quedlinburg, 1991-1995
  • Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten, 1995 Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Fachärztliche Tätigkeit

  • HNO-Klinik des Klinikum "Dorothea Christiane Erxleben", 1991-1995
  • Hospitationen an den HNO-Kliniken der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Medizinischen Akademie "Otto von Guericke" Magdeburg
  • Niederlassung als ambulant tätige HNO-Ärztin in Melle, 1996-2010
  • Eintritt in die HNO-Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Detlef Walter in Bünde, 2011

Fortbildung

  • Qualifikation Audiologie/Neurootologie (BV HNO), 2010
  • 2013-2017 Masterstudiengang " Kulturwissenschaften und komplementäre Medizin" an der Europauniversität Viadrina in Frankfurt/Oder berufsbegleitend mit Abschluss und Ernennung zum M.A. Komplementärmedizin und Kulturwissenschaften
  • Ausbildung auf dem Gebiet der Ohr-Akupunktur, 2011
  • Qualifikation zur Klangtherapeutin
  • Ausbildung in " Klassischer Homöopathie"
  • Zusatzausbildung auf dem Bereich der Psychosomatik in der HNO-Heilkunde 
  • Erwerb der Qualifikation zur Anwendung des Autogenen Training
  • Erwerb der Qualifikation " Gesundheitsförderung und Prävention" 2017

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Deutschen Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde e.V

Weiterbildungsermächtigungen

  • Basisweiterbildung HNO-Heilkunde ( 12 Monate)
  • Facharztkompetenz HNO-Heilkunde ( 12 Monate)