Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Nahrungsmittel-Check

Jeder zehnte Bundesbürger leidet an einer Allergie. Aber ein großer Anteil der sogenannten "Allergien" sind keine Allergien, sondern Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sogenannte Intoleranzen oder Pseudoallergien.

Nahrungsmittelallergie

Nahrungsmittelallergien werden durch bestimmte Eiweisse (Proteine) in der Nahrung bei sensibilisierten Menschen durch den Verzehr dieser Allergene ausgelöst. Diese allergieauslösenden Stoffe können durch eine Hauttestung ( sogenannte Prick-Testung) und eine spezielle Blutuntersuchung ermittelt werden.

Wir bieten Ihnen folgende Untersuchungen an:

  • Hauttest Nahrungsmittel-Check
  • Blutuntersuchung Nahrungsmittelallergie in Profilen oder als Einzelbestimmungen
  • Blutuntersuchung Orales Allergiesyndrom bei bestimmten Kreuzallergien, z.B.Birkenpollen- Früchte-Syndrom

Nahrungsmittelintoleranz

Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind keine echten Allergien. Sie entstehen durch angeborene oder erworbene Enzymdefekte. Wir kennen zum Beispiel die Lactoseintoleranz ( Milchzuckerunverträglichkeit) , die Fructoseintoleranz ( Fruchtzuckerunverträglichkeit) oder die Histaminintoleranz, bei der der Abbau des Histamins gestört ist.

Wir bieten Ihnen folgende Untersuchungen an:

  • Bestimmung der Histaminintoleranz im Stuhl
  • Bestimmung der Histaminintoleranz im Blut
  • Atemtest auf Laktose-, Fruktose-, Gluten- und Sorbit-Intoleranz
  • Ernährungsanalsye und Ernährungsberatung

Pseudoallergie

Pseudoallergien sind ebenfalls keine echten Allergien, sondern Überempfindlichkeiten des Körpers auf bestimmte Nahrungsstoffe, wie z.B.Lebensmittelzusatzstoffe

Wir bieten Ihnen folgende Untersuchungen an:

  • Bestimmung von Pseudoallergie-auslösenden Stoffen im Blut, z.B.Lebensmittelfarben, Zusatzstoffe

Ihr Nutzen 

Wir helfen Ihnen, Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu erkennen und geben Ihnen Unterstüzung in der Umsetzung von Verhaltensmaßnahmen im täglichen Leben.